Das verdächtige NSU Märchen aus Karlsruhe. Ein Ritual der NWO?

Der Prozess gegen den NSU ist noch nicht zu Ende, das Beweismittel ist sehr schwach und auch die Presse denkt, dass die Angeklagte die ganze Zeit bei dem Verfassungschutz gearbeitet hat. Trotzdem will das Theaterstück Rechstmaterial seine Schlussfolgerung hinsichtlich der NSU-Mordserie vorgeben.





Seltsam, aber so ist das ganze Theaterstück. Guck mal ein bisschen genauer hin, hinter dem Panther und auf das Sofa:




Ist es dir bekannt, dass in der Kabbalah bzw. der freimauerischen Tradition zwei Säulen mit und ohne Spitze ein Zeichen für die stärke und weiche Polaritäten der Welt sind? Durch das Verständnis ihrer Kräfte soll man angeblich die Welt besser verstehen und eine dritte Säule finden, die sich bis zum Klarheit und Allwissenheit erstreckt. So kommt man vom "Schachbrett" frei und aus der Dunkelheit...also ist es nur Zufall, daß auf dem Sofa drei Säulen gibt und alle drei niemals sehbar sind?








































Das wäre ja symbolisch. Weil von der Bühne eine Lehre kommt, damit man im Dunkeln (und auf dem Schachbrett) bleibt.







Die Lehre ist wie folgt; 'wer nicht tolerant genug ist, denkt wie die NSU- bzw. Nazi-Mann im Theaterstück:'







Aus solcher Vorstellungen werden diese Meinungen gebildet:





















Demzufolge wenn zum Beispiel Thilo Sarrazin sagt, dass Deutschland durch seiner Toleranz und Offenheit sich langsam abschafft...












wird er belastet..






und gefährdet..













Dann steht keiner gegen die Masseinwanderung, was billige Arbeitskräfte und neue Verbraucher hierein bringt. Aber so kommt der Terrorismus im nahen Osten zu uns, sowie der Druck auf die Sozialschutzsysteme und kulturelle Konflikte. Wenn man die Augen offen lässt, merkt er das - und andere Sachen. Guck mal das Kunstmalerei, oben von und hinter dem Panther, ein bisschen genauer an.










Genau, auf dem Kunstmalerei sieht man die zwei Säule wieder - und eine allsehende Auge.


Guck auf das Sofa und das Kunstmalerei an. Schon wieder diese Kombination:











Das Teil mit der Auge ist besonders ganz symbolisch, vor allem steht sie auf dem US-Dollar.







Auf dem US-Dollar unter der Auge steht "NOVUS ORDO SECLORUM", oder aus der latein übersetzt: "Neue Ordnung für die Ewigkeit". Warum ist das wichtig?







Für diese "world government" war die Terroranschläge am 11. September 2001 in New York ein wichtiger Schritt...















sowie der Anschlag auf das Verteidigungsministerium in Washington:







Egal ob das mit den US-Dollar zufällig ist, erkennt jeder die Folgen der Anschläge: ein Überwachungsystem wird aufgebaut. So können die Herrschenden nicht nur den Terrorismus kämpfen sondern auch einheimischen Globalismusgegnern bespitzeln.






Da spielen die Polizei bzw. Informanten eine Rolle. So bleiben alle Feinde des Globalismus am Boden bzw. am Schachbrett (was ganz schön auf Polizeivisiere zu sehen ist):






Und da sollst du bleiben, auch wenn das System immer meint, daß du bloß den falschen Ansatz hast.






"Aktien kaufen"! (obwohl die Etabilierten immer ein Schritt vor dir sind, wie Martha Stewart im Fall Imclone)







'3000 Euro von nichts? Du schaffst das!' Eine Lüge.


Übrigens schau mal den Euro-schein an:








Noch die drei Säule. Doch das ist eine falsche Werbung. Wenn du nach Geld jagst kommst du morgen nicht von unten hoch. "Hoch" is für Menschen wie Henry Kissinger, Ronald Reagan, Alan Greenspan, Richard Nixon, George Bush Senior, George W. Bush...











Also die, die es vorgeben, Kinder vor einer Eule zu opfern:

















Ja, genau. Erkennst du "Moloch"?



Ist es dir bekannt, dass das folgende Zeichen in Washington D.C., der Hauptstadt des USAs, liegt?












Ist es nur ein reiner Zufall, dass schon wieder was mit diesem komischen US-Dollar Schein los ist?







Und unten Rechts: eule Augen?











Eule Flügel?









Doch es gibt viel mehr. Schau diese Webseite des Theaterstücks noch mal an.



















Zufall?




















Zufall?

Interessanterweise hat Goethe, der zum Illuminatenorden gehörte, in Faust geschrieben, dass ein Loch in einem Pentagram den Teufel freiläßt. Eliphas Levi war auch dieser Meinung. Na ja, schau mal die Straßenführung von Washington DC an. Schon wieder ist was mit dieser komischen Stadt los:











Zurück zu dem Theaterstück, das übrigens in Karlsruhe stattfand.











Weißt du, was auch in Karlsruhe ist? Na ja, die "all-seeing eye" wieder...








Dort findet man das Bundesverfassungsgericht. Passt oder?

















Von dieser "Bühne" geht eine Aktion vor, eine Sarrazin-nahe Partei zu verbieten.













So sieht die Wählerbasis der Partei aus:








So wird die Politik der Partei und ihrer Stammwählerschaft in der Systempresse präsentiert:







Hast du die Schlagzeile gelesen? Das System will die Partei verbieten, weil die Partei angeblich den NSU -"Nazi-Terroristen" geholfen hat. Aber warte mal:















Also auf "der Bühne wurde vorgegeben, daß der NSU dank der Partei überall im Sinne "Rechts" terrorisiert...







Doch die sogenannten NSU wurde von Staatsagenten ermöglicht. Sie haben die Partei infiltriert und die Partei als Mittel benutzt, um die NSU zu unterstützen. Hochwahrscheinlich wollten die Staatsagenten es so, nur um ein Verbotsverfahren gegen die Partei zu ermöglichen. Sie wollten sicher stellen daß die ganze - jetzt die politische - Bühne in ihrer Hand bleibt:










Immernoch besetzt und kontrolliert:







Immernoch verarscht:






Eines Tages wachen alle in dieser BRD-GmbH auf und brechen sie die Ketten. Wie lange schäft der deutsche Michel noch?

Comments